Frühstück und Sprechstunden in den Semesterferien!

Hallo zusammen!

Wie ihr wohl alle wisst, hat am 01.02.2019 die vorlesungsfreie Zeit begonnen.
Das Schwulenreferat wird in dieser Zeit weiterhin für euch da sein, allerdings in reduzierter Stundenanzahl.

Frühstück in den Ferien:

08.02

22.02

08.03

22.03

05.04.

Die Sprechstunden am Dienstag und Donnerstag werden jeweils in den Wochen stattfinden, in denen auch das Frühstück stattfindet.

Bei dringenden Problemen sind wir natürlich über unsere Email immer zu erreichen.

Liebe Grüße
Phil & Rayk

Werbeanzeigen

Gedenkgang für die homosexuellen Opfer des Nationalsozialismus

Gedenkgang für die homosexuellen Opfer des Nationalsozialismus

8. Mai 2019 um 19:00 Uhr
Treffpunkt ist vor dem Amtsgericht, Gerichtsstraße 2, 48149 Münster.

Zum Gedenken der homosexuellen Opfer des Nationalsozialismus findet am Jahrestag der Befreiung am 8. Mai ein gemeinsamer Gang vom Amtsgericht zum Zwinger statt. Unterwegs legen wir kurze Stopps auf der Promenade ein, um kurze Texte zu verlesen oder spontane Gedanken zu äußern. Stiller Ausklang findet die Veranstaltung vor dem Mahnmal am Zwinger mit der Gelegenheit, Blumen niederzulegen oder Kerzen zu entzünden.

Diese Veranstaltung ist eine Kooperation zwischen dem ‚Archiv Rosa Geschichten Münster‘, KCM Schwulenzentrum Münster e. V. und Livas e.V.

Filmvorführung „DECKNAME JENNY“

Wann: 22.01.2019, um 20 Uhr
Wo: SpecOps Network (Von-Vincke-Straße 5-7, 48143 Münster)

Ein politischer Spielfilm
Geschichte ist jetzt – Film im Widerstand
Ein Rechtsruck geht durchs Land. Jennys Bande hat die Schnauze voll. Und handelt.
Doch als Jennys Vater deren militante Ambitionen herausfindet, muss er sich seiner eigenen Vergangenheit als Mitglied einer Stadtguerillagruppe stellen.
Und plötzlich wird es eng für alle…
subversiv * anarchistisch * feministisch * hochaktuell

Im Anschluss an den Film: Gespräch mit Regie und Teilen des Teams
108 min – engl./spanisch/franz./deutsch
https://jenny.in-berlin.de/

Eintritt frei – Spenden erwünscht

Schöne Feiertage und guten Rutsch

Liebe Leute!

Hier noch ein paar Informationen, bevor es in die Ferien geht.

Da der AStA vom 20.12.2018 bis zum 03.01.2019 geschlossen ist, werden auch wir Ferien machen.

Im neuen Jahr ist das erste Frühstück am 04.01.2019, zur gewohnten Zeit.
Sprechstunden gibt es auch erst wieder in dieser Woche.

Jetzt bleibt noch, euch schöne Feiertage und einen guten Rutsch zu wünschen.

Bis in 2019!

Queere Adventsfeier 2018

Wann: Donnerstag, 06. Dezember 19:00 Uhr
Wo: SpecOps Network, Von-Vincke-Straße 5, 48143 Münster

Auch dieses Jahr möchten wir, das autonome Lesben- und das autonome Schwulenreferat, euch wieder herzlich zu unserer gemeinsamen Adventsfeier einladen.

Dazu haben sich die Referent*Innen des Schwulen- und Lesbenreferats zusammengesetzt und ein wunderbares Programm für euch ausgearbeitet.
Bei weihnachtlicher Atmosphäre, einem Quiz und anderen Aktionen habt ihr die Möglichkeit, neue Leute kennenzulernen und einen gemütlichen Abend zu verbringen.

Wir hoffen, dass ihr zahlreich erscheint!

P.S.: Es gibt kostenlos Punsch

I see gay people again | Halloween Party

Queere HALLOWEEN PARTY

Die legendäre Halloween-Party im besonderen Ambiente für alle Feierwütigen, Tanzfreudigen und Geselligen mit und ohne Kostüm. Für den richtigen Sound ist auch wieder gesorgt: Diesmal erweisen uns die beiden Hamburgerinnen DJs Denise L´ und Luise Bass mit einem (schaurig-)schönen Musik-Mix die Ehre. Get the Halloween-Party started: mit 80s & 90´s-Classics, Charts, Pop und eine Prise R ´n´B & Rock – die beiden lieben es musikalisch bunt! Und wenn Ihr die Wölfe heulen hört, wisst ihr es: es ist Mitternacht…

// 31.10. um 23 Uhr
// Clubschiene, Hafenstr. 64
// AK: 9 Euro, mit Verkleidung 7 Euro
// CSD – Begrüßungs-Shots
// All genders welcome!

42235722_1704427199680643_5555161570239053824_o

Vollversammlung WS 2018

Wann: 23.11.2018, um 19:00 Uhr
Wo: Plenumsraum im AStA-Häuschen, Schlossplatz 1

Die Vollversammlung dient zum Einen der Wahl der Referenten der homo- und bisexuellen Studenten. Darüber hinaus geben die Referenten einen Rückblick auf das abgelaufene Jahr. Weitere Punkte können der Tagesordnung auf Wunsch des Plenums hinzugefügt werden.

Da nur Studierende Westfälischen Wilhelms Universität wahlberechtigt sind, muss ggf. zur Wahl auf Nachfrage ein gültiger Studienausweis vorgelegt werden. Nicht-Angehörige der WWU sind jedoch ebenfalls eingeladen, sich in die Diskussionen einzubrinVV2018gen.

Vorgeschlagene Tagesordnung:

1. Eröffnung der Vollversammlung und Feststellung der Beschlussfähigkeit
2. Wahl des Versammlungsleiters, des Protokollführers und des Wahlleiters
3. Beschluss der Tagesordnung
4. Rechnungsbericht 2018
5. Rechenschaftsbericht & Entlastung der Referenten
6. Wahl der Referenten
7. Wahl des Kassenprüfers
8. Sonstiges

Bitte beachtet, dass an diesem Tag das Frühstück ausfällt. Dafür laden wir Euch nach der Vollversammlung abends noch zum netten Beisammensein im Referatsbüro ein.

CSD Ständefest 2018 – „Happy Pride – everywhere?“

Mit dem Ende der großen CSDemo beginnt traditionell das Ständefest. In diesem Jahr feiern wir schon dessen 10. Jubiläum. Der CSD Münster ist ein Straßenfest, ein Communityfest, ein Familienfest und ein kulturpolitisches Festival zugleich. Nach mehreren Jahren im Rathausinnenhof findet das Ständefest wieder dort statt, wo es seinen Anfang nahm: auf den Aaseewiesen. Wie immer im Sommer wird der Aasee unzählige Besucher*innen zum Spazieren einladen. Genießt die Konzerte und das Beisammensein! An den Ständen der Vereine und Gruppen der Community finden Interessierte Aufklärung, Austausch und Anschluss. Viele Aktionen laden zum Mitmachen ein, wie zum Beispiel die legendäre CSD-Tombola und das Gewinnspiel des Stammtischs „Ich liebe, wen ich will” für queere Menschen mit Behinderung. Für das leibliche Wohl ist natürlich auch wieder gesorgt. Die Veranstaltung ist barrierefrei.
Das Bühnenprogramm, welches durch einen Gebärdensprachdolmetscher begleitet wird, wird in diesem Jahr von sookee und Tarik Tesfu präsentiert (Infos weiter unten).

LINE UP
Katie O’Connor Singer/Songwriting aus Irland
Ticket to happiness Pop/Irish Folk
Jeangu Macrooy SoulPop aus den Niederlanden
MSOKE Raggae/Hiphop/Rap aus der Schweiz
DJ Jerry Delay

Der Schwerpunkt des Programms wird dabei auch auf unserem Motto ‚Happy Pride – everywhere?‘ liegen. Beide Moderator*innen liefern Euch Infos zu internationalen Themen und stellen wichtige Akteur*innen und Gruppen vor.
sookee ist eine der bekanntesten Rapper*innen Deutschlands. Seit 2003 spricht sie, nicht nur in ihren Texten, über linke Politik und Queerfeminismus, statt sich, wie oft im Hip Hop, in festgefahrenen Rollenbildern und kapitalistischen Statussymbolen zu suhlen. Zuletzt erschien ihr Album „Mortem & Makeup“, mit dem sie diejenigen erreichen will, die sich sonst eher weniger Gedanken um soziale Gerechtigkeit machen. Statt oberflächlich, will sie lieber unbequem sein. Nicht nur als Aktivistin für feministische Anliegen, sondern auch als Vertreterin einer Musikkultur, die sonst nicht für Akzeptanz und Emanzipation bekannt ist, bezieht sie Stellung gegen Sexismus und fehlende geschlechtliche und sexuelle Diversität. Für uns Grund genug, eine der wichtigsten künstlerischen Stimmen des aktuellen Queerfeminismus einzuladen. Neben der Moderation wird sie dabei auch einige ihrer Musiknummern performen.Unterstützt wird sie bei der Moderation von Tarik Tesfu. Tarik ist YouTuber und Netzaktivist. In seinem Vlog „Tariks Genderkrise“ kämpft der Kölner seit Jahren auf unterhaltsame und anregende Weise gegen Geschlechterklischees, Sexismus und Homophobie. Ob pinke Ü-Eier, Homoehe, ‚Mannsweiber‘ und ‚richtige Kerle‘, es gibt kaum ein Thema, dem sich Tarik noch nicht auf humorvolle und gleichzeitig kritische Weise genähert hat. Auch zum Thema des CSD Münster, „Happy Pride – everywhere?“ werden ihm sicher einige scharfe Gedanken einfallen.
Wie in den letzten Jahren wird der CSD Münster wieder erstklassige nationale und internationale Künstler*innen einladen, die wir euch auf den nächsten Seiten vorstellen. Für weitere Acts und Infos über die Künstler*innen, verfolgt unsere Ankündigungen bei Facebook. Schließlich dürfen wir hier auch bekannt geben, wer als Gewinner*in des Band-Contests vom 04. August eine fantastische Show liefern wird. Wir freuen uns auf Euch!

ORT & ZEIT: An den Aaseekugeln, 25.08. ab 13 Uhr
VERANSTALTER*INNEN: CSD Münster e.V.
EINTRITT: frei
BARRIEREFREIHEIT: Die Veranstaltung ist barrierefrei. Das Bühnenprogramm wird durch einen Gebärdensprachdolmetscher begleitet.
HOMEPAGE: www.csd-muenster.de

CSDemo 2018- „Happy Pride – everywhere?“

Nach der sogenannten „Ehe für alle“ hören wir immer wieder, dass nun alles erreicht sei. Gleichzeitig stellen wir jedoch fest, dass die organisierte Unterdrückung und Verfolgung, Kriminalisierung und Bestrafung von LSBTI* weltweit immer wieder zunimmt und wieder grausamer wird.
Die Palette der Gewalt reicht von Diskriminierung im Alltag bis zur Todesstrafe. Auch in manchen europäischen Staaten wird unter dem Vorwand des Jugend- und Familienschutzes nicht-heterosexuelles Verhalten angegriffen. Oft genug geschieht das, um gesellschaftliche Spannungen zu verdecken, indem die Schwächsten der Gesellschaft als gemeinsamer Feind dargestellt werden. In Deutschland finden diese Maßnahmen begeisterte Anhänger*innen in rechten und fundamentalistischen Kreisen. Auch Deutschland steht hier in der Pflicht, dem Druck zu widerstehen und auf die Einhaltung von internationalen Rechten zu bestehen.
Wir haben das Privileg, uns wehren zu können und in der Öffentlichkeit für die Würde aller LSBTI* weltweit Stellung zu beziehen. Die CSDemo ist bewusst eine Demo für Menschenrechte, Akzeptanz, Respekt und Gleichberechtigung. Macht mit und zeigt Flagge! Bei uns gibt es keinen Platz für Diskriminierung und Gewalt, weder in Deutschland, noch global.

ORT & ZEIT: Servatiiplatz, um 11:15 Uhr
VERANSTALTER*INNEN: CSD Münster e.V.
HOMEPAGE: www.csd-muenster.de
ANMELDUNG: Teilnehmer*innen müssen sich nicht anmelden. Seid Ihr aber eine Gruppe, die ihre Zahl beziffern kann, hilft es uns sehr, wenn Ihr uns diese mitteilt. So können wir die Gesamtgröße der CSDemo abschätzen und zum Beispiel die notwendigen Ordner*innen besser einplanen. Vielen Dank! E-Mail an: demo@csd-muenster.de
BARRIEREFREIHEIT: Die Demonstrationsroute ist barrierefrei.

Frühstück und Sprechstunden in der vorlesungsfreien Zeit

Hallo zusammen!

Wie ihr wohl alle wisst, hat die vorlesungsfreie Zeit begonnen.
Das Schwulenreferat wird in dieser Zeit weiterhin für euch da sein, allerdings in reduzierter Stundenanzahl.

Frühstück in den Ferien:

10.08.

24.08.

07.09.

21.09.

05.10.

Ab dem 12.10. findet das Frühstück wieder wöchentlich statt.

Die Sprechstunden am Dienstag und Donnerstag werden jeweils in den Wochen stattfinden, in denen auch das Frühstück stattfindet.

Bei dringenden Problemen sind wir natürlich über unsere Email immer zu erreichen.

Liebe Grüße

Phil & Rayk